Die Damenschuhmode im Winter 2012

In einigen Monaten kommt die Jahreszeit, in der viele bunte Lichter erscheinen und die Menschen sich beschenken. Für diese Jahreszeit heißt es in diesem Jahr die Füße ins Warme zu bringen. Vor allem die Frauen werden von der Vielfalt in der Damenschuh Mode 2012 entzückt sein. Die Damenschuh Mode in diesem Winter 2012 wird Blicke auf sich ziehen. Es ist alles dabei. Von Stiefeln und Overknees bis hin zu Pumps und Stiefeletten.

Der Geschmack von jeder Frau wird in diesem Jahr 2012 getroffen. Wer bequeme und warme unauffällige Stiefel bevorzugt, kommt auf seine Kosten. Wer aber auch für trendige und auffällige Schuhe schwärmt und gerne viel Bein zeigt wird eine riesige Auswahl erhalten. In diesem Jahr heißt es Schuhe mit Socken oder Strumpfhosen kombinieren.

Der Trend bei Damenschuhen 2012 ist vor allem farbig und aber auch mollig warm. Weg von den einseitigen und alltäglichen Farben. Stiefel in verschiedenen Farbtönen stehen der Frau dieses Jahr zur Verfügung. Jeder Schuh kann mit Accessoires kombiniert werden.

In diesem Jahr heißt es in der Damenmode Welt entweder geschnürt oder nur zum Reinschlüpfen. Egal was Sie bevorzugen, Sie werden es finden. Die Farben sind knallig, von rot, grün bis hin zu schönen dunklem Blau. Egal was Sie wünschen oder  welche Kleidung Sie gerade an haben, der passende Schuh wird Ihnen garantiert. Wer es jedoch sehr auffällig mag, der darf die neuen Pumps und Higheels mit aufreizenden Strumpfhosen kombinieren. Auch warme Plüschsocken verhelfen den Schuhen zum Hingucker.

Für die Damen, die eher dezent in den Winter starten möchten, werden sehr darüber erfreut sein, dass auch hier die passenden Winterschuhe vorhanden sind. Warme Stiefel mit oder ohne Absatz, gefütterte Pumps und auch Stiefeletten in dezenten Farben werden die Damen reichlich zur Auswahl haben. Egal welchen Anlass auf Sie wartet oder welcher Typ Sie sind, Sie werden in diesem Jahr auf jeden Fall auf Ihre Kosten kommen.

Comments { 0 }

Ballerina

Ballerina Damenschuhe – Zeitlos, schöner Schuh-Klassiker für jeden Anlass

Flache Schlupfschuhe für Frauen die man haben muss!

Ehrlich, Ballerinas sind wohl die mit Abstand beliebtesten Damenschuhe! Der Ballerina gilt als der heimliche Favorit unter den Schuhen bei den Damen. Weil, ganz im Vertrauen kein anderer Schuh ist so bequem, wie diese flachen Schlupfschuhe! Der Ballerina ist ein leichter bequemer Schuh, gut das sind Hausschuhe und Zehentreter auch, aber der Ballerina ist chic und kann die Eleganz eines Pumps haben. Der Ballerina ist genauso tragbar zum Einkaufen im Supermarkt und abends ins Theater. Der Ballerina ist für Damen der Universalschuh für fast jede Gelegenheit. Wenn eine Frau sich gezwungenermaßen und nur im äußersten Notfall für ein einziges Paar Schuhe entscheiden dürfte, so würde sie vermutlich den Ballerina wählen. Denn mit diesem Damenschuh kann man sich überall sehen lassen und hat ein langes Stehvermögen.

Was macht diese Damenschuhe so einzigartig?

Ballerinas sind Schlupfschuhe, welches ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist. Reinschlüpfen und loslaufen entspricht unserer heutigen, oft leider zu schnell gelebten, Zeit. Nahezu unbegrenzt, möchte man sagen, kann man in dem Ballerina laufen und stehen. Vorausgesetzt natürlich diese Damenschuhe sind qualitativ gut und mit einem entsprechenden Fußbett ausgestattet. Und der Ballerina ist schön. Einen Ballerina kann man, sollte sich die Gelegenheit bieten, sogar zum Staatsbankett tragen. Ballerinas können aus edelsten Materialien und mit raffinierten Details versehen sein. Aber nicht nur als Lederschuhe, sondern auch als Leinenschuhe kleiden diese Damenschuhe jeden Damenfuß immer noch chic.

Comments { 2 }

Damenschuhe aller Art

Damenschuhe nennt man all jene Fußbekleidung, die es ausschließlich für Frauen und Mädchen gibt. Das Wort Schuh bedeutet bedecken oder umhüllen und ist lange nicht mehr nur dazu da, da meist mit fester Sohle, den Fuß zu schützen, sondern auch zu schmücken. Man findet auch  Unisex-Modelle unter den Schuhen, diese unterscheiden sich lediglich in der Leistenform und eventuell unterschiedlicher Absatzform, bei gleicher Grundform, vom Herrenschuh-Modell und können dann als Damenschuh bezeichnet werden.
Ausschließlich zu den Damenschuhe gehören folgende Schuh-Modelle: Ballerina und Pumps.
Damenschuhe findet man in unzähligen Variationen und Materialien, welche dann auch mit namensgebend sind. Die Auswahl an Schuhmodellen für Damen ist ein riesiger und stetig wachsender Bereich der Fußbekleidung. Die Machart und das Aussehen eines Schuhs, ist in der Lage ein Outfit zu komplettieren oder aufzuwerten. Wiederum andere Modelle werden dem jeweiligen Verwendungszweck angepaßt.
Die Auswahl an Schuhen für Frauen ist größer und kreativer als für Herren, da es mehr Variationsmöglichkeiten gibt. Alleine schon durch die vielen unterschiedlichen Absatzformen, die einem Schuh auch noch ein feminineres Aussehen geben. Einige Schuhformen gehören zu den Klassikern der Damen-Fußbekleidung, andere hingegen begleiten bestimmte Modetrends und verschwinden dann wieder von der Bildfläche. Das breite Spektrum an Damenschuhen liegt auch darin begründet, das in der Farbgebung keine Grenzen gesetzt sind.

Comments { 1 }

Leder

Leder ist seit Jahrhunderten und bis heute das mit Abstand am besten geeignete Material, um daraus komfortable Schuhe zu fertigen. Hauptsächlich aus Kostengründen werden seit einigen Jahrzehnten, neben Leder, verstärkt andere Obermaterialien verwendet, so dass die Schäfte heutzutage mehrheitlich nicht mehr aus Leder bestehen, sondern vorwiegend aus Chemiefasern. Neuerdings werden auch recycelte Materialien (zum Beispiel aus ehemaligen PET-Flaschen und aus wiederaufbereiteten Autoreifen) eingesetzt.

Comments { 0 }